Honduras

von Hinnerk Weiler / am 12.03.2015 / in ,

Heimlich träumen wohl viele davon, einmal zum Helden eines Abenteuers zu werden, auf einer einsamen Insel zu stranden und sich bis zur Rettung durchzuschlagen. Etwa so, wie Pierce Brosnan vor einigen Tagen alias Robinson Crusoe im Fernsehen.

Diesen Artikel findet ihr auch in meiner monatlichen Kolumne: "Weilers Welt" in  segeln Ausgabe 4/2014

Diesen Artikel findet ihr auch in meiner monatlichen Kolumne: „Weilers Welt“ in segeln Ausgabe 3/2015

Mit der Romantik in so einer Sitation war es aber schnell vorbei, als vor Honduras so eine Geschichte vor meinen Augen passierte: Wir waren im Dämmerlicht noch durch die Riffpassage gekommen und hatten den Anker am erstbesten Platz der Lagune fallen lassen. Kurz vor Mitternacht höre ich im Funkgerät ein „Mayday“. Das gab es schon hin und wieder, normalerweise meldet sich binnen Sekunden darauf ein Marineschiff, die Küstenwache oder eine Hafenbehörde. Nicht so vor Honduras. Ein weiteres Mal ruft die Stimme im Funk auf Kanal 16 um Hilfe und ich bin erstaunt darüber, wie zögerlich ich zum Hörer greife. (mehr …)

Keine Mitsegler auf dieser Yacht gesucht.
von Hinnerk Weiler / am 25.02.2014 / in
Anhaltender Ostschwell bricht seit Wochen über dem Riff vor unserem Ankerplatz auf Roatan in honduras
von Hinnerk Weiler / am 16.02.2014 / in
von Hinnerk Weiler / am 25.01.2014 / in , ,