Karibische Klänge

von Hinnerk Weiler am 03.11.2014 / in Karibik

Bocas del Toro Ankerfeld

Panama feiert Unabhängigkeit. Das geht so weit, dass im morgendlichen Funknetz empfohlen wird, in den kommenden Tagen Gehörschutz zum Einkaufen mitzunehmen. Denn wenn in Bocas auf den Straßen gefeiert wird, dann wird offenbar laut gefeiert: Seit langem schon hallen die Rhythmen der Proben aus den Schulen jeden Nachmittag von der Stadt übers Ankerfeld. Wer dieser Tage aufmerksam durch die Straßen geht, sieht eine ganze Gemeinde auf gleichmäßig wippenden Füßen stehen.

Weltumsegler in Panamas Marina von Bocas del Toro an der Küste der westlichen Karibik

Privilegien der Tropen: Mit wippendem Fuß den den fallenden Regen beobachten

Wo die Musik ihren Ursprung nimmt, werden sich wohl vor allem die auf die Paraden freuen, die im letzten Jahr gut in der Schule abgeschnitten haben. Soweit ich es verstanden habe, werden die Klassenbesten die Fahnenträger sein und der Notenschnitt bestimmt, in welcher Reihenfolge die anderen Schüler ihnen folgen dürfen. – Ein pädagogischer Pranger zur Motivation.

Auch der Begriff »Schülerband« wirkt ein bisschen weit gewählt, wenn man die zur Weihnachtszeit wieder zunehmenden herbstlichen Aufführungen europäischer Musikkurse zum Maßstab nimmt. Einigen Locals zufolge fehlt es hier neben Instrumenten vor allem an Lehrern, die den Jugendlichen das Spielen ihrer Instrumente beibringen können. – So ist praktischer Musikunterricht offenbar vor allem von Trommeln geprägt und es klingt, als ob die nicht selten aus Blecheimern improvisiert sind. Doch genau damit gelingt es, jeden Nachmittag über den Ort den typischen zauberhaften Rhythmus der Karibik zu legen.

So, wie vor einigen Jahren, als ich zur Weihnachtszeit in den Bahamas eine Probe zum dortigen Junkanoo beobachtete. Dort waren es vor allem Blasinstrumente, die die Melodie vorgaben und von vielen Trommeln begleitet wurden.

Bleibt nur zu hoffen, dass der seit Tagen über Bocas des Toros Archipel liegende Regen eine kleine Pause einlegt und die Bühne für die Paraden freimacht.

Ich bin gespannt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=kJ4v6x-jp8s

(Video: Nassau, Bahamas, 2010)

Kommentare sind geschlossen.