Tatsachen

von Hinnerk Weiler am 19.04.2013 / in USA

29 52.804N 085 13.282W White City, Florida – Sonnenuntergang in White City. Man sieht ihn nicht, denn der kleine Ort ist mitten in den endlos scheinenden Mangrovenwald geschnitten, der den ganzen Tag an Paulinchen vorbei zog. Ohne Horizont wird es einfach nur Langsam dunkel und laut. Das surren in der Luft verursachen Myriaden von Insekten auf ihrer Jagd nach Blut. Allabentlich erheben sie sich aus den Suempfen und fallen ueber die verstreuten Haeuser her, in denen sich die Bewohner hinter tiefschwarzem, engmaschigem Fliegengitter verbarrikardiert haben. Jedes Fenster und jede Veranda ist ein Schutzwall gegen die Invasion. Die Strassen wirken wie ausgestorben, die Haeuser unbelebt und leer. Insofern ist White City schon eine interessante Erfahrung. Aber abgesehen davon verraet das Google-Sat-Bild wohl alles Wesentliche: Highlight ist die Tatsache, dass man hier umsonst liegen darf. – Wuerde es etwas kosten, waere vermutlich jeder Ankerplatz in den Mangroven verlockender. Mal sehen, wie stark die Front morgen ausfaellt. Sonnabend geht es von hier aus weiter. ****

Kommentare sind geschlossen.