Riga Test

von Hinnerk Weiler am 03.08.2009 / in Zwischennotizen

Hallöchen (ich liebe Blogartikel, die mit diesem Wort beginnen, wirklich, das hat etwas persönliches), HF-Fax 20090415 0228ich bin ein kurzer Test aus dem Hafen von Riga. Das ist im Süden der Rigaer Bucht. Hier ist es schön hell, da wo ich gerade her komme, wird es gerade dunkel. Trotzdem werde ich gleich wieder gelöscht werden, aber es kann ja sein, das genau in der Sekunde ein Update auf dem Server von Segeln erfolgt. und dann stehe ich dort – für mindestens die halbe Nacht. Also muss ich mich erklären: Genaugenommen bestehe ich nur aus Blindtext und der ist, wie man in der Schreibenden Zunft so allgemein sagt: „Nicht von Dauer“. Aber Blindtext sieht besser aus, als ein sich ständig wiederholendes „Bla blabla bla blabla bla blabla“. Guten Blindtext zu schreiben ist eine schwere Aufgabe. Denn er soll ja nur das Bild darstellen und nicht dazu verführen, sich mit dem Text zu beschäftigen. Ich bin daher wohl ein schlechter Blindtext. Dafür löse ich aber vielleicht beim Lesenden zumindest ein Schmunzeln aus. Eigendlich soll ich nämlich nur zeigen, wie ein Beitrag azussehen würde, wenn er mit etwas sinnvollem gefüllt wäre. Das ist auch in Riga so, wo es mittlerweile schon zimlich dunkel ist. Nicht so wie hier auf dem hellen Bildschirm. Aber wie auch immer, gute HF-Fax 20090415 0819+0Nacht und nicht traurig sein, wenn ich gleich wieder weg bin… und ach ja, das Bild da rechts oben ist ein Wetterfax. Aber die Wetterkarte darauf ist nicht aktuell, Alte Wetterkarten sind sogar noch wertloser als die Tageszeitung von Vorgestern. Trotzdem habe ich einige aufgehoben. Wenn si ein schönes Mistwetter im Anmarsch erkennen lassen zum Beispiel. Dann können sich noch meine enkel übe die Gewitterfront aufregen. Aber hier ist das Bild nur als „Blind-Bild“ drin. Genauso, wie das zweite, das ebenfalls ein Wetterfax ist. So, nun ist das aber Genug Text zum Ausprobieren. Tschüßchen…

Kommentare sind geschlossen.