Stichword-Archiv: Einreise

von Hinnerk Weiler / am 02.08.2012 / in
Fischeeihafen in Cascais an Portugals Atlantikküste bei Lissabon.

Einreisebestimmungen hat jedes Land. Nur, weil wir es in der EU damit nicht ganz so streng nehmen, gilt das für uns nicht auch im Ausland

von Hinnerk Weiler / am 04.07.2012 / in
Kanadische Flagge

Mit gelber Flagge unter der Saling muss ein Port of Entry angelaufen werden. Dort darf nur der Skipper das Boot verlassen, um unter der Nummer 1-800-CANPASS die Behörden zu verständigen. Anschließend soll man “around the boat” bleiben und auf die Ankunft der Beamten (eine Stunde später) warten. Die offizielle lesart... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 03.03.2011 / in

Von A nach B und dann in eine Kneipe. Das geht per Segelboot nur, wenn man sich innerhalb eines Landes bewegt. Aber bereits der Wechsel zwischen den Staaten der EU ist ein Grenzübertritt. Dank Schengenabkommen werden zwar keine Grenzkontrollen durchgeführt, aber streng genommen stellt das Verlassen der Zwölf-Meilenzone zwischen zwei... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 06.08.2010 / in , , ,

Bloggen ist wie Musik machen. Strophe folgt auf Strophe, Ton auf Ton. Eine kleine Nachlässigkeit genügt und schon ist man aus dem Takt. Ein guter Musiker lässt in so einem Fall unauffällig einen Ton aus, damit sein Rhythmus wieder ins Orchester passt. Ich bin nie ein guter Musiker gewesen. Bestenfalls... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 25.05.2010 / in
Flagge der Azoren

Formal betrachtet gehören die Azoren zu Portugal und damit zur EU. Doch praktisch gesehen liegen sie rund eintausen Meilen weit vom Festland mitten im Atlantik. Sie zu erreichen, ohne die 12 Seemeilen Zone Portugals zu verlassen ist daher unmöglich und ein Ein- und Ausklarieren ist auch für Yachten unter Europäischer... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 02.02.2010 / in , , ,

Schneechaos in Meck-Pom! Zugausfälle und Einstellung des öffentlichen Nahverkehrs nördlich von Berlin. Die Nachrichten am ersten Februarwochenende machen Lust auf eine Zugfahrt auf “bevorzugten Streckenabschnitten”: Statt Schönes Wochenende Ticket und Bummelbahnen mit mehrfachem Umsteigen geht es lieber mit 195 km/h im ICE durchs Schneegestöber Richtung Berlin. Eine halbe Stunde Verspätung... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 10.11.2009 / in

Reisen, Frei sein – soweit der Traum. In der Theorie steht dem natürlich noch das eine oder andere im Wege. persönliche Anker zu lichten – also alles zu verkaufen, keine festen Bindungen an die Heimat zu haben macht die Abreise leichter, kann aber auch gewaltig nach hinten losgehen. Für das... Artikel ansehen