Archive

Tablets sind längst dabei, den konventionellen Kartenplotter an Bord abzulösen. Damit das funktioniert, müssen die kleinen Alleskönner vor allem Wissen, wo sich die Yacht gerade befindet. Genau da hat Apple bei meinem iPad Mini eine kleine Falle eingebaut: Geräte, die nur eine WLAN-Schnittstelle haben und kein Mobilfunk unterstützen, können auch... Artikel ansehen

am 13.06.2015 / in

Roadtrip nach Süden. Irgendwo an einem norwegischen Fjordmotel mit Dusche (die dritte nach drei Wochen an Bord).

am 12.06.2015 / in

21 Tage Segeln durch Norwegen gehen zu Ende. Boot aufklaren, morgen mittag kommt die nächste Crew an Bord. Es folgt eine knappe Woche Road Trip durch Norwegen und Schwedens Norden zurück Richtung Deutschland.

am 10.06.2015 / in

Andenes, der Nordzipfel der Vesteralen. Kurz vor 70 Grad Nord geht es nicht mehr weiter. Von hier aus sind es vier Tage nach Nordosten zum Nordkap, in Blickrichtung des Fotos kommt als nächstes irgendwann Spitzbergen. – Ein beeindruckender Moment.

am 09.06.2015 / in

Zwangspause. – Höflich aber bestimmt. Eigentlich wollten wir die Nacht durch nach Andenes fahren. Das klappte auch bis eben ganz gut. Aber die königlich norwegische #Marine hat uns aus der Luft wegen einer „Activity“ im Sund jetzt zum Ankern verdonnert. Doof ist das deswegen, weil morgen in Böen um acht... Artikel ansehen

am 06.06.2015 / in

Ladies and Gentleman… Henningsvear, Lofoten, Norwegen!

von Hinnerk Weiler / am 06.06.2015 / in

Zwischen den Steinen wünsche ich mir ein kleineres agiles Segelboot. Viel zu oft muss der „Unimog“ das 30 Tonnen schwere Holzschiff Roland von Bremen durch die Felsen ziehen, wo ich noch genüsslich mit einem halben Knoten Fahrt in Lee sitzend meinen Weg zum Ankerplatz unter Segeln suchen würde. Die Stille... Artikel ansehen

am 04.06.2015 / in

So…. Das war dann der erste arktische Schneeschauer. 12 h mit 6-8 bft. Sind jetzt sicher in Bodø und warten Mal an, was das Wetter so macht 😉

von Hinnerk Weiler / am 04.06.2015 / in

Einer der ersten Gedanken zum Segeln Richtung Polarkreis sind lange Abende. Strenggenommen sind es nie endende Abende. Die Entscheidung, die Fahrt nach Brønnøysund um einen Zwischenstopp zu verkürzen und einfach die Nacht hindurch zu fahren, fällt einige Meilen vor der Norwegischen Küste. Zu verlockend ist dieser Tag mit seiner idealen... Artikel ansehen

am 02.06.2015 / in

SEITE 1 VON 2 1 2