Archive

von Hinnerk Weiler / am 30.08.2013 / in

Mitte August habe ich mich mit Nike Steiger über ihren bevorstehenden Törn unterhalten. Die Folge sieben des Segelradios ist zu finden unter www.segelradio.de/2013/08/srde007-white-spot-pirates-mit-nike-steiger-in-hamburg/.

von Hinnerk Weiler / am 28.08.2013 / in

Motorboote dürfen Jagd auf Surfbretter machen und eine Petition an den Bundestag fordert daher, dass 15 Meter Segelyachten Schlauchbooten ausweichen müssen. - Ja, da passt etwas nicht zusammen.

von Hinnerk Weiler / am 16.08.2013 / in
Handelsrouten durch das Nordpolarmeer (Grafik: Arctic Portal)

Man muss es schon kühl mögen, wenn es einen in arktische Reviere verschlägt. Weit weniger beliebt als die Nordwestpassage ist unter Seglern die Nordostpassage. Eigentlich verwunderlich, wie im Webmagazin „Cruising Compass“ zu lesen ist: Denn es gibt einige Häfen, die Infrastruktur ist generell besser und das russische Militär hat im... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 16.08.2013 / in
Ich bin nicht mehr allein auf See. Für die zweite Etappe der Atlantiküberquerung kommt ein Mitsegler an Bord. Nur ist der vorher kaum gesegelt. - Teil II der Reise mit Paulinchen bei Pocketstory

Der zweite Teil meiner Reise ist auf Pocketstory erschienen und führt über den Ozean zu einem neuen Kontinent

von Hinnerk Weiler / am 15.08.2013 / in , ,

Ein kurzer Abstecher nach Europa ist preiswerter, als ein Arztbesuch in den USA.

von Hinnerk Weiler / am 15.08.2013 / in

Männer aufgepast beim Sommertörn durch Skandinavien: Im Øresund haben Fischer ein Exemplar des Brasilianischen Pacu gefangen, ein enger Verwandter des Piranha.

von Hinnerk Weiler / am 11.08.2013 / in

Nach 25 Jahren stellt Herb Hilgenberg sein Funknetz Southbound II ein.

von Hinnerk Weiler / am 08.08.2013 / in

Die Österreichische Yacht Gobo musste im Pazifik aufgegeben werden. Laut New Zealand Herald wurde die Besatzung nach einem Notruf rund 400 Kilometer östlich von American Samoa durch einen Fischtrawler abgeborgen. Die Gobo hatte bereits am 31. Juli per Satellitentelefon Kontakt zu Bremen Rescue aufgenommen und Probleme mit Rigg und Wasser... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 02.08.2013 / in

Northchannel und Schweden liegen nicht wirklich dicht beieinander. Aber egal ob Felsen „Schäre“ oder „Rock“ heißen, festmachen kann man an ihnen. In der kommenden Ausgabe von Segeln erzähle ich unter Anderem, wie man beiderseits des Atlantik sicher an Felsen anlegt. segeln Webseite