Archive

von Hinnerk Weiler / am 29.05.2010 / in ,

Bunte Vielfalt auf dem Wasser. Das Marina-Portfolio hat sich um Schweizer, Finnen, Dänen und Iren erweitert. Ihnen allen gemein ist, dass sie aus der Richtung kommen in der wir unterwegs sind. Die Welle der Karibikrückreisenden schwappt langsam auf die Azoren. Es sind lediglich Vorboten, bis in wenigen Tagen die ersten... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 25.05.2010 / in ,

Feiertage haben im Fahrtenseglerleben im Allgemeinen keinen besonders hohen Stellenwert. Auf sie trifft man meist durch Zufall, wenn Geschäfte scheinbar grundlos geschlossen haben oder ein signifikanter Anstieg der Spaziergänger im Hafen die Veränderung des Alltags verrät. Auch auf den Azoren wurde es über Pfingsten voller. Anders als auf Helgoland, wo... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 25.05.2010 / in
Flagge der Azoren

Formal betrachtet gehören die Azoren zu Portugal und damit zur EU. Doch praktisch gesehen liegen sie rund eintausen Meilen weit vom Festland mitten im Atlantik. Sie zu erreichen, ohne die 12 Seemeilen Zone Portugals zu verlassen ist daher unmöglich und ein Ein- und Ausklarieren ist auch für Yachten unter Europäischer... Artikel ansehen

Und auf einmal waren sie da, springen und sausen um Paulinchen herum. Irgendwo im Nordatlantik, rund 250 Meilen vor den Azoren. Auch in den folgenden Tagen kamen sie immer mal wieder, nur um zu erinnern: „Du bist auf dem richtigen Weg“

von Hinnerk Weiler / am 16.05.2010 / in ,

Das Dämmerlicht des Morgens genügt, um sich ein Bild zu machen: Falsch gefahren. Tiefhängende Wolken, die finstere Schatten über die Insel tragen. Schottland, Island, Hebriden sind die ersten Vergleiche, die mir in den Kopf kommen. Wäre da nicht die Tatsache, dass ich um sechs Uhr morgens in Jeans und Poloshirt... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 15.05.2010 / in ,

Ungeduld ist auf langen Seereisen kein guter Begleiter und das stete vorrankommen, markiert durch kleine Kreuze im Logbuch half sie zu vermeiden. Doch am letzten Tag der Reise zu den Azoren holt sie mich doch ein. Halbstündlich stehe ich an Deck, mit dem Fernglas angespannt nach vorn gerichtet. Irgendwann muss... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 11.05.2010 / in ,

Der Wetterbericht beschreibt das Segeln auf dem Atlantik in meiner Gegend in etwa so: „Northeast 5-6, inc. 7, rough, becoming very rough in 7, gusts, vis. moderate.“ Mit anderen Worten, das gemütliche Dahinsegeln ist Geschichte. Die grobe See haben wir schon seit einigen Tagen. Ihr erstes Opfer: die Windsteuerung. Auf... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 10.05.2010 / in ,

Eine Woche auf See. Vor dem Ablegen hatte ich eine Vorstellung vom Segeln auf dem offenen Atlantik. Jetzt habe ich ein Bild davon. Und das Bild gefällt mir besser, ist weniger von der wilden Seite geprägt. Die gibt es auch, Sonnabend zum Beispiel weckte mich ein kräftiges Rauschen an Deck,... Artikel ansehen

von Hinnerk Weiler / am 03.05.2010 / in

Das also war dann Falmouth, England, der Kanal und überhaupt – Europa. Aber zuerst einmal die groben Daten für die nächsten zwei Wochen: Vor mir liegen 1.182 Seemeilen Wasser und nichts weiter. Nur Wasser. Bei 4,5 Knoten bedeutet das rund 11 Tage und in Zahlen lesen diese Tage folgendermaßen: 48°30N... Artikel ansehen