von Hinnerk Weiler / am 20.02.2017 / in

Als Kolumnist für das Magazin Segeln schreibe ich seit Januar mit dem Schwerpunkt "Seemannschaft". Warum es nötig ist, darüber zu schreiben, habe ich in der Ausgabe 01/2017 erklärt und wer mag, kann mir dabei gern helfen.

Im Segelboot durch den Mittleren Westen der USA: Ich berichte von meiner Reise mit Fotos, Videos und vielen Anekdoten.

von Hinnerk Weiler / am 16.01.2017 / in

Dieses Jahr in Düsseldorf auf der Messe: Kurze Vorträge zum Great Loop, zum Einhandsegeln und zum Reisen zu Zweit.

von Hinnerk Weiler / am 20.09.2016 / in ,

Kleine Ankündigung für Vorträge auf der Hamburger Messe Hanseboot und bei Globetrotter

von Hinnerk Weiler / am 18.07.2016 / in

Dass sie zu Anfang nicht viel vom Segeln wussten, sagen die Sailing Conductors selbst. Dass sie heil angekommen sind, zeigt, dass sie Glück hatten. Vielleicht auch, dass Fahrtensegeln eigentlich gar nicht so schwer ist. Aber vor allem können wir von ihnen etwas über Mut von ihnen lernen.

von Hinnerk Weiler / am 04.05.2016 / in

Weg vom althergebrachten Image des Alten, hin zu einem Miteinander unter den Gesichtspunkten moderner Teamführung. Auf www.folgenreiche-fortbildung-maritim.de kann man moderne Crewführung, wie im Artikel über den ersten Törn als Skipper aus segeln 5/2016 beschrieben, lernen.

Notfallmanagement ist auf Segelyachten ein oft unterschätztes Problem. Mit etwas Vorbereitung können auch ungeübte Crews in einer Krisensituation an Bord effektiv zusammenarbeiten. Eine klare Aufgabenverteilung ist dafür besonders wichtig. Wer welche Aufgaben im Notfall wann erledigt, wird dazu vor dem Törn in einer Notrolle festgelegt.

von Hinnerk Weiler / am 18.04.2016 / in ,
Küstenwach-Kreuzer Anglian Princess vor Anker bei Falmouth, UK

In vielen Ländern ist das mitführen einer Crewliste sogar vorgeschrieben, um überhaupt einreisen zu dürfen, oder eine Fahrterlaubnis für nationale Gewässer (Zarpe) zu bekommen. Der Vordruck ist dreisprachig gehalten (Deutsch, Spanisch, Englisch) und liefert im falle einer Kontrolle oder bei einem Grenzübertritt alle relevanten Daten für die Behörden.

von Hinnerk Weiler / am 18.04.2016 / in
Bordkasse für Chartertörns als Excel-Vorlage

Einfache Abrechnung der Bordkasse. Es müssen lediglich die an Bord befindlichen Personen eingetragen und alle Ausgaben in die Liste aufgenommen werden. Die Abrechnung erfolgt in Euro, es wird ebenfalls eine Fremdwährung unterstützt.

von Hinnerk Weiler / am 08.02.2016 / in ,

Ich habe gar keinen Lieblingsort an der deutschen Nodeseeküste. Aber das macht mich ein bisschen reicher.

SEITE 1 VON 55 1 2 3 4 55